Vinexpo : Taste the unexpected

Der Countdown läuft: Die Vinexpo öffnet ihre Tore vom 14. bis 18. Juni und empfängt in Bordeaux die Profis der Wein- und Spirituosenbranche. Etwa 48.000 Besucher aus 120 Ländern werden im Parc des Expositions erwartet. Anlässlich der 18. Ausgabe stellt sich diese Messe, unumgängliche Plattform für Begegnungen und den Wissensaustausch, mit einem neuen Gesicht vor.

Die Weltkarte überlagert den Lageplan der Messe

2350 Aussteller aus 42 Ländern geben sich ein Stelldichein. Frankreich, weltweit führender Weinhersteller im Jahre 2014 mit 523 Millionen Kisten à 12 Flaschen, die jedes Jahr erzeugt werden, wird 63 % der den Messestands gewidmeten Ausstellungsfläche einnehmen, um die Produkte seiner 17 Produktionsgebiete zu fördern.

Die historischen Aussteller, Italien und Spanien, stellen mit Frankreich über 50 % der weltweiten Weinproduktion dar. Unter den 10 führenden Ausstellern sind ebenfalls vertreten: Portugal, Chile, Argentinien, die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Deutschland, Südafrika. New Entries unter den Ausstellern: Lettland, Marokko, Peru. Die Napa Valley Vintners, die Schwergewichte der Weinproduktion in Kalifornien, werden zum ersten Mal einen eigenen Stand haben.

Die Workshops „Speisen und Wein“

Die Gastronomie wird mit einer Reihe von Workshops zum Thema Speisen und Wein vertreten sein, die von renommierten Köchen und Sommeliers animiert werden.

Digizone 

Der digitale Bereich von Vinexpo bietet den Online-Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit der Branche des Weins und der Spirituosen über Themen auszutauschen, in deren Mittelpunkt der Wein und die neuen Technologien stehen.

Die Vinexpo-Academy

Dieser Bereich begleitet die Messebesucher auf einer Entdeckungsreise zu Verkostungen und Konferenzen. Diese, den Weinen aus der ganzen Welt gewidmeten Verkostungen, sind eine einmalige Gelegenheit, um die Weine Georgiens oder Chinas, die japanischen Saké-Reisweine zu entdecken, und um die Weine der Produktionsgebiete wie Elsass, Provence, Toskana, Douro, Burgund, Napa Valley und weiter noch Bordeaux besser kennenzulernen.

Im Laufe dieser Masterclasses können die Besucher ebenfalls die Bio-Weine entdecken oder sich von Paolo Basso, der 2013 zum besten Sommelier der Welt gekürt wurde, durch eine Blindverkostung führen lassen.

Die Konferenzen dagegen werden sich mit verschiedenen Themen befassen, darunter der US-Markt, der afrikanische Markt und viele andere.

Die Great Wine Capitals, der Online-Weinverkauf oder die Logistik und der Warentransport werden weitere Highlights der Academy sein. Insgesamt werden etwa 90 Treffen, Verkostungen oder Konferenzen die 5 Messetage füllen.

The Blend : Networking-Abende

Die Networking-Abende der Vinexpo, „The Blend“, sind eigens den Teilnehmern an der Messe gewidmet. Jeden Abend, von Sonntag, den 14., bis Mittwoch, den 17. Juni, versammelt „The Blend“ Besucher, Aussteller und Journalisten.

 

 

 

 

 


Weitere zu entdeckende Artikel :

Besuchen Sie uns auf der Vinisud 2016: Die Mittelmeerweine liegen voll im Exporttrend !

Holz und Wein - Wann passen sie gut zusammen?

Faszinierende Champagner Blancs de Blancs von Gilbert&Gaillard, Vinitaly 2015.

Canon Fronsac und Fronsac: Die Wiedergeburt eines Weinanbaugebiets

Der Weinführer: Gilbert & Gaillard lädt Sie ein, der Elite beizutreten.

Gilbert & Gaillard war vom 12. bis 20. Juli 2014 in Spanien auf einer Weinverkostungstour in der Extremadura.

Champagne Collet: Eine in der Geschichte verankerte und in die Zukunft gerichtete Marke

Sancerre Rosé: Und wenn er der Star des Sommer wäre?

Hector Vergara: Ein Chilene in der Geschichte

Laden Gilbert & Gaillard Anwendung auf Ihr Handy!

» iPhone : http://urlz.fr/21mA
» Androïd : http://urlz.fr/21mF

logo faceook logo twitter logo pinterest logo linkedin logo youtube

Das magazin

couverture du magazine du vin G&G

Die Weinführer

Die Weinführer
application iphone vin Gilbert & Gaillard

Laden Gilbert & Gaillard Anwendung auf Ihr Handy!

» iPhone
» Androïd

Top 100 der spanischen Weine

Die 100 besten seit einem Jahr verkosteten spanischen Weine.